Fachkräftemangel im Bereich Mechatronik – Wir bilden aus!

anonaVon anona 10 Monaten Keine Kommentare
ausbildung-mechatroniker

Die Situation auf dem Arbeitsmarkt verschärft sich – aber anders als noch in vergangenen Jahren müssen diesmal nicht die Arbeitnehmer darum bangen, eine Stelle zu ergattern, sondern Unternehmen in einigen Branchen darum, dass ihre freien Stellen besetzt werden.
Fachkräftemangel lautet das Stichwort, und der ist auch im Bereich Mechatronik und Automatisierungstechnik zu erkennen. anona bietet die Möglichkeit, eine Ausbildung in diesem attraktiven Berufsfeld zu absolvieren.

Mehr freie Stellen als Bewerber

Der Arbeitsmarktbericht der Bundesagentur für Arbeit untermalt den viel beschworenen Fachkräftemangel im Bereich technische Berufe mit harten Fakten: Im Juni 2016 waren etwa 43.300 offene Stellen im Bereich Mechatronik-, Energie und Elektronikberufe gemeldet. Nur in den medizinischen Berufen herrscht eine noch brenzligere Situation. Eine Stelle als Fachkraft oder Spezialist im Bereich Mechatronik oder Automatisierungstechnik (also Stellen, für die man eine abgeschlossene Berufsausbildung in diesem Bereich benötigt) bleibt im Schnitt 126 Tage unbesetzt – das ist eine lange Zeit, wenn man bedenkt, dass Unternehmen damit mehr als ein Drittel des Jahres ohne eine dringend benötigte Fachkraft arbeiten müssen. Besonders eklatant ist der Mangel in den südlichen und östlichen Bundesländern, aber auch im Norden und Westen der Bundesrepublik sind Anzeichen für einen entstehenden Fachkräftemangel erkennbar – und der Bedarf an Arbeitskräften mit abgeschlossener Berufsausbildung wird laut Prognosen in den nächsten Jahren noch steigen. Derzeit kommen im Bereich Mechatronik und Automatisierungstechnik auf 100 freie Stellen nur 97 Bewerber.

Was für die Unternehmen bedeutet, dass sie aktiv um Fachkräfte werben und damit den Aufwand erhöhen müssen, um ihre freien Stellen zu besetzen, versetzt Arbeitnehmer in eine komfortable Situation: Sie können häufig freier als früher wählen, wo und in welchem Spezialgebiet sie arbeiten möchten, auch die Konditionen und Rahmenbedingungen werden verhandelbarer.

Betriebliche Ausbildung als Ausweg

Neben der Anwerbung ausländischer Fachkräfte gilt es für Unternehmen, dem Mangel durch Ausbildung im eigenen Betrieb zu begegnen. anona in Colditz macht es vor – in der Verbundausbildung bildet anona zum Mechatroniker aus und bietet unseren Auszubildenden hervorragende Bedingungen.

Die Ausbildung zum Mechatroniker dauert 3,5 Jahre, Ausbildungsbeginn ist im August/September des jeweiligen Jahres. Der praktische Teil der Ausbildung wird bei anona in Colditz als auch bei unserem Verbundpartner in Espenhain absolviert: Hier lernen die Auszubildenden, wie sie Arbeitsaufgaben planen und vorbereiten, technische Unterlagen lesen und verstehen, wie Bauteile hergestellt werden, sie bekommen Einblick in die Installation, Umrüstung und Inbetriebnahme von mechatronischen Systemen und in deren Wartung, Instandhaltung und Reparatur. Der theoretische Teil der Ausbildung findet im beruflichen Schulzentrum in Schkeuditz statt. Die Ausbildung bei anona bietet den jungen Fachkräften beste Chancen auf dem Arbeitsmarkt – nicht zuletzt besteht zu 100% auch die Möglichkeit, bei anona selbst als Fachkraft übernommen zu werden.

Voraussetzungen und Interessen

Voraussetzung dafür, bei anona eine Ausbildung als Mechtroniker (m/w) zu beginnen, ist ein Realschulabschluss mit mindestens befriedigenden Leistungen in Mathematik und Physik. Zudem sollten die Auszubildenden ein ausgeprägtes Interesse an technischem Wissen auf dem Gebiet der Lebensmittelproduktion mitbringen, denn in diesem Bereich werden sie während ihrer Ausbildung tätig sein. Zudem helfen ein Verständnis für Aufbau und Funktion technischer Geräte und handwerkliches Geschick dabei, die Ausbildung erfolgreich zu absolvieren.

Beste Bedingungen für einen guten Start ins Berufsleben

Den Auszubildenden bietet anona beste Bedingungen: Unsere Ausbilder sind erfahren und mit Herz und Verstand dabei; Ehrensache ist für uns eine faire Entlohnung der Auszubildenden; zudem können unsere Azubis auf Wunsch in eigens dafür hergerichteten Auszubildendenzimmern in Wohngemeinschaften wohnen, welche für ein geringes Nutzungsentgelt von anona zur Verfügung gestellt werden.

Neugierig geworden? Mehr Informationen zur Ausbildung zum Mechatroniker gibt es hier Infos zur Bewerbung finden Sie ebenfalls im Bereich Karriere, außerdem können Sie sich hier den Azubiflyer  zu allen Ausbildungen, die sie bei anona absolvieren können, herunterladen.

Kategorie:
  Aktuelles
this post wurde geteilt 0 times
 000

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*